Rad-Ringdemo in München

Rad-Ringdemo 30.06.2019 Radentscheid München Foto: Tobias Hase

AG Rikscha

Die AG Rikscha ist die Branchenvertretung der gewerblichen Rikschafahrer*innen in München und Anlaufstelle für Informationen und Beratung zu den Themen Personentransport auf dem Fahrrad, Lastenräder und E-Mobility.

DAS MACHEN WIR

  • Beratung und Information zu den Themen Rikscha, Lastenrad, Personentransport mit Fahrrädern, Pedelec/E-Mobility
  • Vertretung der Branche gegenüber den Behörden und der Stadtverwaltung (KVR, Polizei)
  • verkehrspolitische Arbeit (Standplätze, Branchen-Bedingungen etc.)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Fernsehen, Internet)
  • Ausbildung der Rikschafahrer*innen (Stadtgeschichte, Erste Hilfe, Deeskalation u.ä)
  • Aktionen und Info-Events (z.B. das Münchner Spendenradeln)

DAS SIND WIR

Seit zwanzig Jahren prägen Rikschas das Stadtbild in München. Über 200 Einzelunternehmer*innen bieten klassische Stadtführungen, Direktfahrten sowie Eventfahrten an. Ein etabliertes, nachhaltiges und ernst zu nehmendes Business!

Die AG Rikscha wurde 2014 gegründet, um für die Kommunikation zwischen Stadtverwaltung und den einzelnen Fahrer*innen einen zentralen Ansprechpartner zu schaffen. So finden Absprachen statt, die z.B. den offiziellen Rikscha-Standplatz am Marienplatz betreffen. Auch die offiziellen Standplätze während des Oktoberfestes sind das Ergebnis unserer verkehrspolitischen Arbeit. Eine Teilhabe an der AG Rikscha steht jeder Person offen - unabhängig von einer Mitgliedschaft im ADFC.

Die AG Rikscha ist aber nicht nur Interessenvertretung der gewerblichen Fahrer*innen im Münchner Stadtgebiet - auch Privatpersonen, Institutionen und Vereine möchten wir ansprechen und zum Thema Personentransport mit dem Fahrrad informieren. Neben unserem Know-How über Rikschas, kennen wir uns auch sehr gut mit Transporträdern, Fahrrad-Anhängern und Pedelec-Systemen aus. Dieses Wissen geben wir gerne weiter!

Teamleitung

ADFC München

Maximilian Schmid

Teamleiter AG Rikscha & Lastenräder

Maximilian Zwez

Stellvertreter AG Rikscha & Lastenräder


Jede*r Rikschafahrer*in ist herzlich eingeladen aktiv bei der AG Rikscha zu mitzumachen. Eine Mitgliedschaft im ADFC ist hierfür nicht erforderlich. Wir treffen uns vierteljährlich zu einer AG-Sitzung.
 

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

AG Landkreis München

Die Arbeitsgruppe Landkreis beinhaltet die Ortsgruppen und viele weitere Aktive, die sich im Landkreis München für den…

Überholabstandsmessungen

Jede*r Radfahrer*in kennt das Problem: PKW-Überholvorgänge mit zu geringem Abstand. Das fühlt sich für Radfahrer*innen…

Tagestouren

Tagestouren sind Fahrradtouren, die an einem einzelnen Tag beginnen und enden. Dies können Ganztagestouren,…

Ghostbikes - Ride of Silence

Bei Ghostbikes handelt es sich um weiß lackierte Fahrräder ("Geisterfahrräder") an Orten, an denen eine Radfahrerin oder…

Radtour im Münchner Südosten

Eine Radtour in den Südosten von München, vom Deutschen Museum über Flaucher, Perlacher Forst, Hachinger…

Warum eine Kennzeichenpflicht für Räder nicht sinnvoll ist

Immer wieder kommen Debatten um Kennzeichen für Fahrräder auf. Es gibt jedoch viele gute Gründe gegen die Einführung…

AG Sternfahrt

Die AG Sternfahrt kümmert sich um die Streckenauswahl und die Organisation der Radsternfahrten. Und die Aktiven wissen:…

Ortsgruppe Unterschleißheim & Oberschleißheim

Von Radinfrastruktur bis Touren, bei uns seid ihr richtig!

Radtour vom Harras zur Würm

Vom Harras geht es über Heckenstaller-Park, Südpark, Fürstenried, Großhadern, Martinsried zur Würm, dann zurück durch…

https://muenchen.adfc.de/artikel/ag-rikscha

Bleiben Sie in Kontakt